Montag, 29. August 2011

Freiheit


Ich sehne mich nach einfachen Formen,
nach einer stillen, natürlichen Lebensweise,
wo Herz zum Herzen spricht
und wo man das Beste hat, was man haben kann:
Ehrlichkeit, Liebe, Freiheit.
Text: Theodor Fontane
Photo: Grenzmarkierung durch Stacheldraht am Berg

Kommentare:

  1. tolles bild!
    schönen, erholsamen abend dir
    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  2. @ Magdalena
    danke dir, freut mich, daß es dir gefällt, obwohl es am Berg nicht sehr schön ist, wenn man in einen Stacheldraht fast reinläuft.
    Und der gestrige Abend war leider nicht erholsam, dafür geniesse ich den heutigen - Danke dir - LG Siglinde

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar, aber die Häufung anonymer Kommentare zwingt mich, nur registrierte Nutzer als Kommentatoren zuzulassen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...