Donnerstag, 30. Juni 2011

Sprung in die Solenzara

Mittwoch, 29. Juni 2011

Strandhaus - Plage de Ficaola 

Dienstag, 28. Juni 2011

Westküste Korsikas am Golf von Porto

Montag, 27. Juni 2011

Sonntag, 26. Juni 2011

Agnone am Col de Vizzevona

Samstag, 25. Juni 2011

Freitag, 24. Juni 2011

Donnerstag, 23. Juni 2011

Fluß Restonica bei Corte

Mittwoch, 22. Juni 2011

Genueser Brücke im Ascotal

Dienstag, 21. Juni 2011

Am Strand vom Camping Le Bodri - Ile Rousse


Montag, 20. Juni 2011

im Norden von Korsika

Sonntag, 19. Juni 2011

Urlaub

Ich bin dann mal für zwei Wochen weg und geniesse meinen Urlaub.
In dieser Zeit zeige ich Euch nun jeden Tag ein Bild vom letzten Korsikaurlaub - ohne Gedanken.


Photo: Hafen von Livorno

Samstag, 18. Juni 2011

Seliger Tag


Man kann einen seligen, seligsten Tag haben,
ohne etwas anderes dazu zu gebrauchen,
als blauen Himmel und grüne Erde.

Text: Jean Paul
Photo: Mohnfeld

Freitag, 17. Juni 2011

Außergewöhnlich


Nichts ist so gewöhnlich wie der Wunsch,
außergewöhnlich zu sein.

Text: William Shakespeare
Photo: Schmetterling

Donnerstag, 16. Juni 2011

Ewig


Die Geizigen sind den Bienen zu vergleichen:
sie arbeiten, als ob sie ewig leben würden...

Text: Demokrit
Photo: Biene auf Vergissmeinnicht

Mittwoch, 15. Juni 2011

Farbe


Die Seele hat die Farbe deiner Gedanken...

Text: Marc Aurel
Photo: Kornblumen

Dienstag, 14. Juni 2011

Glücklich


Ein Mensch ist so glücklich,
wie er es beschließt zu sein...

Text: Abraham Lincoln
Photo: Straßenkünstlerin bei Asfaltart 2011 in Meran

Montag, 13. Juni 2011

Liebe


Was ist die Liebe?
Ein Wort für tausend Zustände.

Text: Paul Richard Luck
Photo: rote Feuerlilie

Sonntag, 12. Juni 2011

Licht


Ein Lächeln kostet
weniger als elektrischer Strom
und gibt mehr Licht...

Text: aus Schottland
Photo: alte Straßenlampe / Passeirergasse - Meran

Samstag, 11. Juni 2011

Nacht


Alle wichtigen Gedanken entscheiden sich besser in der Nacht.

Text: Epicharmos
Photo: Meraner Lauben bei Nacht

Freitag, 10. Juni 2011

Idyll


Manchem gelingt es,
ein Idyll zu finden,
und wenn er's nicht findet,
so schafft er's sich.

Text: Theodor Fontane
Photo: Parkbank in der Morgensonne

Donnerstag, 9. Juni 2011

Ende


Wenn du das Ende von dem erreichst, was du wissen solltest,
stehst du am Anfang dessen, was du fühlen solltest...

Text: Khalil Gibran
Photo: Pusteblume

Mittwoch, 8. Juni 2011

Herz

Der hat immer zu geben,
dessen Herz voll Liebe ist...

Text: Aurelius Augustinus
Photo: Herzhalme

Dienstag, 7. Juni 2011

Zauber


Der Zauber der Liebe veredelt das,
was durch sie berührt wird.

Text: Franz Grillparzer
Photo: Lilie

Montag, 6. Juni 2011

Harmonie


Grazie ist der äußere Ausdruck einer inneren Harmonie.

Text: Hazlitt
Photo: blaue Blüte des spanischen Leins

Sonntag, 5. Juni 2011

Natur


Ich bin ein Wort, das die Natur gesprochen
und dann zurückgenommen in ihrem Herzen barg,
um es ein zweites Mal zu äußern.

Text: Khalil Gibran
Photo: Mohnblüte

Samstag, 4. Juni 2011

Morgen


Was wir heute tun,
entscheidet darüber,
wie die Welt morgen aussieht...

Text: Marie von Ebner-Eschenbach
Photo: Morgenstimmung am Bahnhof in Algund

Freitag, 3. Juni 2011

Ruhe


Betrachte die Welt voller Ruhe.
Dann strahlt das Licht des Tages aus deinen Augen.
Sie sind der Spiegel der Welt.

Text: Indianische Weisheit
Photo: Stoanmandlen in der Passer

Donnerstag, 2. Juni 2011

Schönheit


Willst du wissen, was Schönheit ist,
so gehe hinaus in die Natur, da findest du sie.

Text: Albrecht Dürer
Photo: Funkienknospe

Mittwoch, 1. Juni 2011

Kunst


Neben der Kunst, Dinge zu verrichten,
gibt es die edle Kunst,
Dinge unverrichtet zu lassen.

Text: aus Asien
Photo: Drahtschlinge
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...