Mittwoch, 23. Juli 2014

roter Mohn


Kein Feuer brennt wie roter Mohn, wenn Strahlen ihn durchfluten,
es ist des Himmels schönster Lohn und zeigt die Kraft des Guten.
So zart und fein er scheinen mag, er trotzt selbst starken Winden,
steigt aus der Erde Krume auf, um hier sein Glück zu finden.
 
Text: Klaus Ender
Photo: Mohnblüte

Kommentare:

  1. Perfekt. Mohn ist was ganz tolles, wenn er auch so schnell verfliegt wie die Zeit.
    LG von Stine

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Siglinde,
    was für ein Bild *KLASSE* *DANKE*
    gaaaanz <3liche Grüße von Renate ;o)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar, aber die Häufung anonymer Kommentare zwingt mich, nur registrierte Nutzer als Kommentatoren zuzulassen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...