Donnerstag, 29. Dezember 2011

Gedichte


Bäume sind Gedichte,
die die Erde in den Himmel schreibt.
Wir fällen sie
und verwandeln sie in Papier,
um unsere Leere darauf auszudrücken.
Text: Khalil Gibran
Photo: Einsamer Baum

Kommentare:

  1. Liebe Siglinde,

    Bäume im Winter sind doch immer wieder faszinierend, wenn sie so mit ihren kahlen Ästen in den Himmel ragen. Ein sehr schönes Foto ist das und die Zeilen regen zum Nachdenken an.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. @ Jutta
    den ersten Teil des Gedichtes habe ich schon öfters gelesen, aber meistens ohne den zweiten Teil. Und du hast Recht, daß dieser zum Nachdenken anregt. LG Siglinde

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar, aber die Häufung anonymer Kommentare zwingt mich, nur registrierte Nutzer als Kommentatoren zuzulassen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...